Ausstellung
01. – 04.02.2024
Mirror Machines Führung

Auf der Ausstellung “Reshape. Mirror Machines 0010” bot der KI Salon am 02. Februar um 16 Uhr eine Führung an.

Exponate

Artificial Territories

Wie können wir KI so formen, dass sie uns dabei hilft, eine positive Zukunft zu schaffen? Mit Artificial Territories begibt man sich in drei Kapiteln auf eine fiktive Reise in die nahe Zukunft. Dabei wird die gängige Darstellung von KI betrachtet und der Ressourcenbedarf dieser Technologie angesprochen.

Ethik am Steuer?

Ethik am Steuer? Die Rolle der KI in Unfallsituationen. Inwiefern könnte die Implementierung dieser KI-basierten Entscheidungslogik die Zukunft der Verkehrssicherheit und ethischen Standards im autonomen Fahren beeinflussen? Dieses Exponat demonstriert eine KI für autonomes Fahren, die Entscheidungen in unvermeidbaren Unfallszenarien trifft. Sie illustriert, wie die KI zwischen verschiedenen Handlungsoptionen wählen könnte, um die bestmögliche Reaktion des Fahrzeugs zu gewährleisten.

Wohnen mit KI

Wohnen mit KI: Altersgerecht und technologisch vernetzt Wie kann KI in der Pflege so gestaltet werden, dass sie optimal auf die individuellen Bedürfnisse älterer Menschen eingeht?

Veritas

Das Exponat Veritas erlaubt es den Besucher:innen, sich mittels KI in alternative Lebenssituationen zu begeben. Zunächst wird ein Bild aufgenommen und dann in einem zweiten Schritt durch Verwendung KI so verändert, dass die Besucher:innen sich selbst in einer anderen Lebenswirklichkeit wiederfinden. Dort sehen sie sich z.B. als berühmter Star auf der Bühne, am sonnigen Sandstrand oder am ganzen Körper tättowiert.

“A Technology ist just a tool. It reflects who you are it is not an entity in itself. If it hurts you, it´s just because it is a mirror.” Yoann Lemoine (Woodkid)